Wissenschaftspreis

Wissenschaftspreis der Hochschule Mittweida

Die Hochschule Mittweida vergibt den

Wissenschaftspreis,

um herausragende Leistungen in Forschung und Entwicklung anzuerkennen und um zugleich Anreize für weitere Vorhaben zu vermitteln.

Es werden Preise im Wert von insgesamt 1000 EUR verliehen.
(1. Preis: 500 EUR, 2. Preis: 300 EUR, 3. Preis: 200 EUR)

Aufgerufen zur Bewerbung sind alle NachwuchswissenschaftlerInnen der Hochschule Mittweida und ihrer Institute. Eingereicht werden können Ergebnisse aus abgeschlossenen Forschungsthemen, verteidigte Zwischenergebnisse sowie wissenschaftliche Publikationen, die an der Hochschule Mittweida erarbeitet wurden. Es zählt aber auch besonderes Engagement bei der Einwerbung und erfolgreichen Umsetzung von Forschungsvorhaben.


Die Grundlage für die Vergabe des Preises bildet die Ordnung über die Vergabe des Wissenschaftspreises an der Hochschule Mittweida vom 22.01.2019.

Jurymitglieder und Kriterien

Die Jury setzt sich zusammen aus mindestens vier ProfessorInnen aus unterschiedlichen Fakultäten der HS Mittweida.

Kriterien für die Preisvergabe sind insbesondere:

  • Gesamteindruck der Bewerbung
  • Bedeutung des Vorhabens für den Anwendungsbezug
  • Innovationsgrad der Arbeit
  • Interdisziplinarität und Internationalität
  • besonderes Engagement bei der Einwerbung und erfolgreichen Umsetzung von Forschungsvorhaben

Bewerbung und Termine

Der Termin für die Bewerbung zum Wissenschaftspreis 2020 wird an dieser Stelle rechtzeitig veröffentlicht.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Herrn Matthias Baumgart.
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an profo@hs-mittweida.de

 

Bild:©adimas-Fotolia.com