Lehrpraxis im Transfer plus

Förderzeitraum: 01/2017-12/2020 (zweite Phase des BMBF-Programms Qualitätspakt Lehre)

Mit Lehrpraxis im Transfer plus werden die sächsischen Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in das Vorgängerprojekt integriert. Die Hochschule Mittweida ist erstmals in diesem Verbundprojekt vertreten. Ziele sind die hochschuldidaktische Qualifizierung und die hochschulübergreifende Vernetzung und Kooperation von Lehrenden.

Ansprechpersonen sowie Angebote zur hochschuldidaktischen Unterstützung für die Hochschule Mittweida finden Sie hier.

In der folgenden Karte sehen Sie die Zuordnung der einzelnen Hochschulen entlang ihrer regionalen Schwerpunkte. 

LiT plus wird aus Mitteln des Qualitätspakt Lehre gefördert. Ein weiteres QPL-Projekt der Hochschule ist SEM.