5. Tag der Lehre: "Lernen im Wandel - Lehren aus der Wende"

Am 6. November 2019 findet der nunmehr 5. Tag der Lehre unter dem Titel "Lernen im Wandel - Lehren aus der Wende" statt.

An diesem Tag steht der Austausch der Lehrenden zu bestimmten Themen im Vordergrund. Zugleich wird der Preis für exzellente Lehre der Hochschule vergeben. Ausklingen wird der Tag mit dem Dialog Kontrovers Extra zum Thema "30 Jahre gewendetes Deutschland - Quo Vadis?".

Vorprogramm am 4. und 5. November, 9.00 - 17.00 Uhr
HDS-Workshop
Raum 8-303
Kompetenzorientiert lehren & Stoff didaktisch sinnvoll reduzieren
Dr. Sebastian Walzik
6. November, 14.00 Uhr - Studio B
Begrüßung
Rektor Professor Dr. Ludwig Hilmer
Eröffnung
Prorektor Bildung Prof.Dr. Volker Tolkmitt
Keynote
Riding the roller coaster of university change
Veronica Bamber, Professor Emerita of Higher Education, Queen Margaret University Edinburgh
Diskussion
Moderation: PD Dr. Gunter Süß, IKKS
Parallele Workshops 16.00 – 17.30 Uhr
Ideenschmiede Lehre
Motivierung von Studierenden
Raum 6.02.36
Stefan Müller, Westsächsische Hochschule Zwickau
Digital Literacy in der Hochschullehre
Raum 6.00.32
Dr. Andreas Bischof, TU Chemnitz
Auf dem Weg zur Systemakkreditierung
Raum 6.02.20
Esther Schulze, Claudia Minet, Hochschule Mittweida
Angebote für Studierende
What about my Future Skills?
Raum 6.02.26
Dr. Jens Schulz, Hochschule Mittweida
Come together für Tutorinnen, Tutoren und solche, die es werden wollen
Raum 6.02.42
Susan Lippmann, Hochschule Mittweida
Bitte melden Sie sich bis zum 5. November 2019 für die Workshops an über tagderlehre@hs-mittweida.de
Abendprogramm ab 17.30 Uhr - Studio B
17.30 - 18.15 Uhr
Get together
18.15 - 18.45 Uhr
Verleihung Preis für exzellente Lehre
19.00 - 20.45 Uhr
Dialog Kontrovers Extra
„30 Jahre gewendetes Deutschland – Quo Vadis?“
Podiumsdiskussion mit folgenden Expertinnen:
Dr. Thomas Ahbe, Sozialwissenschaftler und Publizist
Christoph Wonneberger, DDR-Bürgerrechtler
Dr. Christoph Körner, Theologe
Prof. Dr. Beate Mitzscherlich, Psychologin und Sozialwissenschaftlerin
Moderation: Prof. Dr. Stefan Busse, Direktor des IKKS